Christians Restaurant

Hotel & Restaurant

Seit mehr als 25 Jahren führt Christian F. Grainer den elterlichen Gasthof, dessen Geschichte bis ins 16. Jahrhundert zurück- reicht.

Aus dem Traditionshaus bayrischer Gastlichkeit hat Christian F. Grainer mit Bedacht ein kleines Genusszentrum gemacht,

im stilvollen Ambiente der Gaststube, des Festsaals und des historischen Stadls verschmilzt alpenländisches Traditionsbewusstsein mit moderner Gastronomie, die sich unter anderem aus den frischen und saisonalen Produkten der Region bedient.

Christian F. Grainer

Table d’Honneur

Christian F. Grainer braucht kein Rezept und eine Speisekarte gibt es bei ihm auch nicht. Und doch hat er sich auf seinem alten Holzofenherd in „Christians Restaurant“ im bayrischen Kirchdorf schon einen Stern sowie zahlreiche Punkte, Kochlöffel, Diamanten, Pfannen und Hauben erkocht. Nach seinem Küchenstil gefragt, sagt der Spitzenkoch: „Ich habe keinen Stil, ich mache Küche aus dem Bauch heraus.
Kopf und Bauch, das muss eine Harmonie beim Kochen ergeben. Die Geschmäcker habe ich alle im Bauch.“ Was dabei herauskommt, ist bodenständig, einfach, aber unglaublich raffiniert. Er selbst beschreibt seine Küche bescheidener: „Eine Küche soll es sein, die gut ist und aufs Land passt.“ So wie sein eigenes Leibgericht: Bauernente mit Blaukraut und Kartoffelknödel.

Christians Restaurant

Herzblut, Phantasie und kreativer Feinsinn

In malerischer Umgebung, oft mit Blick auf die Bayrischen Alpen, können Gäste in „Christians Restaurant“ ausgezeichnete Gourmetküche genießen. Moderne Sternegastronomie trifft hier Tradition – und das wissen auch seine Gäste und Kritiker zu schätzen. Christian F. Grainer führt seit 1990 den elterlichen Gasthof, dessen Geschichte bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Den Gasthof verwandelte Christian in ein kleines Himmelreich der Haute Cousine.
Eine Verschmelzung aus traditionellem Ambiente und moderner Sternegastronomie. Und nicht nur das – seit mehr als zehn Jahren dürfen wir uns über den Michelin-Stern und viele weitere Auszeichnungen freuen. Unser Erfolgsgeheimnis – alpenländisches Traditionsbewusstsein verschmilzt mit moderner Gastronomie, die sich aus den frischen und saisonalen Produkten der Region bedient.

Bayern

Ummauerte Städtchen mit historischen Stadtbildern

Früher Königreich, heute Freistaat: Bayern bietet viele Gründe, es zu lieben: die deftige Küche, das Bier, der gute Frankenwein, sein Dialekt, die bayerische Lebensart, die wunderschöne Landschaft im Vorfeld der Alpen… Im Frankenland locken kleine ummauerte Städtchen mit historischen Stadtbildern wie zum Beispiel Rothenburg ob der Tauber zum Stadtspaziergang, in München die vielen Biergarten, das Hofbräuhaus oder im Herbst das Oktoberfest. Touristenmagnete sind aber auch die Universitätsstadt Erlangen und die Spielzeugstadt Nürnberg.
Sowie die Drei-Flüsse-Stadt Passau, Regensburg, Würzburg, Augsburg, Berchtesgaden und Mittenwald. In Bayern kommen Bergsteiger und Bergwanderer, Ski- und Wassersportler und viele andere auf ihre Kosten. Und am höchsten Punkt des Bundeslandes, der 2963 Meter hohen Zugspitze, hat man bei bayrisch-blauem Himmel, dem „Kaiserwetter“, eine atemberaubende Aussicht auf die Hochgebirgswelt der Alpen.

Reinschmecker-Arrangement5-Gang-Menü, inklusive
Aperitif, Übernachtung &
Frühstück im Doppelzimmer
285 €slider-offer
TwenüAngebot für junge Feinschmecker
unter 30 Jahren
Aperitif, Amouse bouche,
3-Gang-Menü, 2 Gläser Wein,
Mineralwasser, Kaffee
59 €slider-offer-twnue
PrevNext

Zurück zur Übersicht

Unsere Partner

Navigation