Junge Küche in alten Gemäuern

Küchenparty auf Schloss Eberstein

Ein rundum gelungenes Highlight begeisterte viele gut gelaunte Gäste am 18. November auf Schloss Eberstein: Schlossherr und Sternekoch Bernd Werner lud zur Küchenparty und alle kamen in Scharen. In der Küche ging’s hoch her, die Stimmung war prächtig und entsprechend exquisit schmeckten die kulinarischen Ergebnisse:

Die Menüs: das Feinste vom Feinen

In vorweihnachtlicher Atmosphäre und bei toller Stimmung kredenzten Bernd Werner und seine Kollegen Thomas Merkle und Martin Scharff als Gastköche den Schloss-Gästen innovative Küche in den alten Schlossgemächern: In der Gourmetküche servierte Thomas Merkle konfierten Kabeljau Singapur Style und geschmortes Rehschäufele, in Werners Restaurant bot der Hausherr Schweinebauch mit Garnele, Onsenei mit Spinat und Nussbutter sowie Dry Ages-Rind mit Parmesan-Trüffel-Pommes an. Chefpatissiere Sarah Wolke sorgte für das süße Etwas, ein Tiramisu im Glas und ungewöhnliche Interpretationen der Schwarzwälder Kirschtorte. Im Roten Salon konnten die Gäste Zweierlei vom Rind und Variation von Kürbis und Jacobsmuschel kosten. In der Schlossschänke genossen die Gäste Eismeerforelle und Enten-Krautwickel von Martin Scharff, an der Austernbar vom Team Cuisine wurde stilvoll „geschlürft“. Küchenchef Norbert Schwenk servierte Sous-Vide gegarten Kalbstafelspitz, Tagliatelle mit Trüffelschaum und Passionsfruchteis am Stiel. Parmigiano Reggiano bei war selbstverständlich bei vielen Gerichten mit von der Partie.

Die kulinarischen Begleiter

Zwischen den Tischen präsentierten Alfons Bächle edle Essige und Andreas Scheibel geistreiche Spezialitäten. Der Gelbe Salon hielt erlesene Tropfen vom Weingut Schloss Eberstein, der Gotische Raum vom Weingut Freiherr von und zu Franckenstein Offenburg bereit. Die Gäste feierten auch noch nach dem Mitternachtsimbiss – Käse, Weißwurst und Brezeln – lange weiter und genossen einen rundum köstlichen und unvergesslichen Abend.

Unsere Partner

Navigation