Erster Stern für Mittenwald

Andreas Hillejans „Marktrestaurant“ vom Guide Michelin ausgezeichnet

Die freudige Nachricht erreichte den frischgebackenen Sternekoch, Andreas Hillejan, am Donnerstagabend in Berlin bei der offiziellen Vorstellung des Guide Michelin 2017: Nach mehrmaliger Auszeichnung mit dem Bib Gourmand, der für Restaurants mit einem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis vergeben wird, erhält das „Marktrestaurant“ in Mittenwald jetzt seinen ersten Michelin-Stern.

16_jre_hillejan_person_fh_h1_grau_072416-508_high

Mit dem Marktrestaurant hatte sich Andreas Hillejan einen Herzenstraum erfüllt. Nun werden seine große Leidenschaft und sein Können mit der Auszeichnung auch offiziell gewürdigt. Hillejan bietet seinen Gästen vor der Kulisse eines herrlichen Bergpanoramas ländlich inspirierte Arrangements auf hohem handwerklichen Niveau, die voller kreativer Überraschungen stecken. Die regionalen Gerichte werden mit Elementen der neuen deutschen Küche bereichert – einer gekonnten Kombination aus Tradition und Moderne. Die Produkte und Zutaten für seine Gerichte holt sich Andreas Hillejan aus der direkten Umgebung, frische und saisonale Spitzenprodukte aus bäuerlichen Betrieben bestimmen den Küchenzettel in seinem Restaurant.

Andreas Hillejan ist auch Vizepräsident der Jeunes Restaurateurs (JRE), der Vereinigung von Deutschlands jungen Spitzenköchen, über die am Donnerstag ein wahrer Sterneregen niederging: Die 70 JRE-Mitglieder erhielten insgesamt 54 Sterne und 17 Bib Gourmands. Für seinen Vorstandskollegen freute sich ganz besonders Präsident Alexander Dressel: „Andreas hat den Stern absolut verdient. Er ist nicht nur ein großartiger Koch und leidenschaftlicher Gastgeber, sondern auch ein engagierter Kollege und ein toller Mensch. Ich freue mich sehr für ihn“.