Aufnahmekriterien

Wie man ein Jeune Restaurateur wird

Die Jeunes Restaurateurs sind keine Vereinigung, der man einfach beitreten kann.
Folgende Kriterien müssen erfüllt werden:

ALTER

Bei Aufnahme in den Verband darf man nicht älter als 37 und nicht jünger als 25 Jahre sein. Die aktive Mitgliedschaft ändert sich mit dem 50. Lebensjahr. Man erhält den Status Table d’Honneur. Mit 55 wird ein Jeune Restaurateur Membre d’Honneur und scheidet aus dem aktiven Verbandsleben aus.

ERFAHRUNG

Ein junger Spitzenkoch muss bereits mehrere Jahre als selbstständiger Restaurateur gearbeitet haben, um nominiert zu werden.

ERFOLG

Die erfolgreiche Arbeit des Koches muss sich auch schwarz auf weiß niederschlagen. Die Erwähnung in drei einschlägigen Restaurantführern ist Voraussetzung für eine Nominierung.

EMPFEHLUNG ODER ANTRAG

Aufgenommen wird nur, wer von mindestens zwei Mitgliedern der Jeunes Restaurateurs empfohlen wird. Darüber hinaus übernehmen Mitglieder eine Patenschaft und begleiten den Bewerber auf seinem Weg in die Welt der Jeunes Restaurateurs. Aktiv bewerben kann man sich, indem man der Geschäftsstelle der Jeunes Restaurateurs eine Absichtserklärung zukommen lässt.

EINDRUCK

Die Bewerbung wird durch den Vorstand geprüft. Zusätzlich wird in der Region des Bewerbers die Frage des Gebietsschutzes geklärt. Mindestens zwei Kollegen besuchen den Jeunes Restaurateurs-Aspiranten im Anschluss, um vor Ort selbst einen Eindruck von der fachlichen und besonders auch von der menschlichen Seite des Bewerbers zu bekommen.

ABSTIMMUNG

In einer Mitgliederversammlung wird per offener Abstimmung über die Aufnahme des Anwärters entschieden. Vor der Abstimmung geben die beiden Mitglieder, die das Restaurant des Anwärters besucht haben, ihre Einschätzung ab.

Ansprechpartner bei Aufnahmefragen:

Gregor Mönnighoff

Liebfrauenstraße 1
D-44803 Bochum

T. +49 (0) 234 87936360
F. +49 (0) 234 87936359
E. moennighoff@jre.de